Афиша

Доклад  А. Шишкина "Рим и римский локус Вяч. Иванова" 28 апреля 2021 г. 

 https://www.youtube.com/watch?v=geMPV1Ucios&ab_channel=pietrochichkine

 

Андрей Белый в квартире Вяч. Иванова в Риме на Авентинском холме (доклад, видео)

[доступно на:] https://youtu.be/RilWkq0Tm7I?t=9097

 

Книги на немецком языке

Ähren aus der Garbe. Kleines Jahrbuch des Matthias-Grünewald-Verlags für das Jahr 1926,  Wiesbaden, Rauch, 1926. All’interno iniziali del possessore: „V.I.“.

Anthologie aus den Lyrikern der Griechen, Leipzig, Teubner, 1886. Con appunti a matita.

P. Werner Barfuss, Gedichte, Gedr. durch d. Berner Handpresse, Burgdorf, E. Jenzer, 1938.

P. Werner Barfuss, Gott und Ich, Bern, Verlag Seldywla, s.d.
Con dedica: „Herrn Prof. Ivanov in dankbarem Gedanken an dem gemeinsam  Tag in Albano, 5.Oktober  193<...>? P.W. Barfuss“.

P. Werner Barfuss, Thomaskatt, Berner Handpresse, 1938.

R. Beer-Hofman, Der junge David. Schauspiel, Berlin, Fischer, 1933.

In allegato: Ricevuta attestante l’invio del libro a Ivanov a Pavia, Corso Mazzini 28 il 2.10.1934.

A. Bem (Bhöm), Die Entwicklung der Gestalt Stavrogins, in Dostojevskij – Studien, Reichenberg, Stiepel, 1931.
Con
dedica: “Вячеславу Ивановичу Иванову – автору работ о Достоевском, кт. Я многим обязан – в знак искреннего уважения Прага 11 марта 1932 от автора”.

A. Bem, Nachklänge zum Goethe-Jahr. Goethe, Dante und Dostojevskij, Sonderabdruck „Germanoslavica“, Jahrgang II, n. 3.
Con
dedica: „Вячеславу Ивановичу Иванову с приветом от автора 24 янв. 1934 Прага“.

N. Berdiajew, Das Schicksal des Menschen in unserer Zeit, Luzern, Vita Nova, 1935.

N. Berdiajew, Von der Würde des Christentums und der Unwürde der Christen, Luzern, Vita Nova, 1936.

N. Berdiajew, Wahrheit und Lüge des Kommunismus, Luzern, Vita Nova, 1934.

All’interno: „V. Ivanov“.

F. von Bidermann, Chronik von Goethes Leben, Leipzig, Insel-Verlag, (1931 ?).
Con dedica: „Wjatscheslaw Iwanow mit herzlichem Dank: Victor Wittkowski Rom. Oktober 1939“.

M. Bodmer, Conrad Ferdinand Meyer. Herkommen und Umwelt, Olten, Vereinigung Oltner Bücherfreunde, 1944.
Con dedica: „Dem verehrten Meister und Freund Prof. W. Ivanov mit dem herzlichen Gedanken des verfassers Genf, 28-Jan. 1946.

M. Bodmer, Eduard Korrodi. Zum sechzigsten Geburtstag, s.l., s.n., s.d.

M. Bodmer, Gedanken über Selma Lagerlöf, Zum 20. November 1938, s.l., s.n., s.d.

M. Bodmer, Mar Huber. Zum siebzigsten Geburtstag, „Neue Zürcher Zeitung“, 28 Dezember 1944 Blatt 3.

H. Böhlau, Über Das hohe Ziel der Erkenntnis von Omar al Raschid Bey, Leipzig, Otto regel GmbH, s.d.

E. Böminghaus S.J., Die Aszese der Ignatianischen Exerzitien. Ihr Sinn und Wert im Lichte heutiger Fragen und Bedürfnisse, Freiburg im Breisgau, Herder & Co., 1927.

F. Braun, Ausgewählte Gedichte, Wien-Leipzig-Zürich, Reichner, 1936.

F. Braun, Tantalos. Tragödie, Wien-Leipzig, Speidel, 1932.

M. Buber, (Des) Baal-Schem-Tow Unterweisung im Umgang mit Gott, Hellerau, J. Hegner, 1927.

M. Buber, Ich und Du, Leipzig, Insel-Verlag, 1923.

M. Buber, Königtum Gottes, Berlin, Schocken Verlag, 1932.

M. Buber, Reden über das Judentum, Frankfurt am Main, Literarische Anstalt Rütten & Loening, 1923.

M. Buber, Zwiesprache, Schocken Verlag, Berlin 1932.

M. Buber- F. Rosenzweig (verdeutscht von), Die Schrift, T. I-XIII, Berlin, Schneider, s.d.

M. Buber-F. Rosenzweig, Die Schrift und ihre Verdeutschung, Berlin, Schocken Verlag, 1936.

N. (von) Bubnoff, (Der) Begriff der Nation und die Idee einer Völkergemeinschaft, Separat-Abdruck aus Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, Band 51, Heft 1, 1923.

N. (von) Bubnoff, Erziehung und Bildung in der Pädagogik Tolstojs, Sonderdruck der „Pädagogische Hochschule. Wissenschaftliche Vierteljahrsschrift des Badischen Lehrervereins“, 4/III (Oktober 1931).

N. (von) Bubnoff, Kultur und Geschichte im russischen Denken der Gegenwart, „Quellen und Studien. Abteilung Sprachwissenschaft, Literatur und Geschichte“, Heft 2, 1927.

N. (von) Bubnoff, Metaphysik und Religionsphilosophie, Sonderabdruck aus dem „Archiv für systematische Philosophie und Soziologie“, Band 33, s.d. 
Con
dedica: „Глубокоуважаемому В.И. Иванову с сердечным приветом и искренной благодарностью от автора“.

N. (von) Bubnoff, (Das) Problem der spekulativen Mystik, Separat-Abdruck aus „Logos. Internationale Zeitschrift für Philosophie der Kultur“, Band VIII, Heft 2, 1919.

N. (von) Bubnoff, Zeitlichkeit und Zeitlosigkeit, Heidelberg, Carl Winter, 1911.

H. Carossa, Gedichte, Leipzig, Insel-Verlag, 1939.
Con dedica: „Dem verehrten Dichter und Bekenner Wjatscheslaw Iwanow in besonderer Dankbarkeit für „Terror anticus“ und „Anima“ mit allen guten Wünschen für sein Leben und sein Wirken herzlich zugeeignet von Hans Carossa Seestetten, 20-März 1940“.
In allegato: Cartolina postale da parte di Carossa a Ivanov. Inviato a via Leon Battista Alberti 5.

E. Cassirer, Freiheit und Form. Studien zur deutschen Geistesgeschichte, Berlin, B. Cassirer, 1916.

M. Collins, Licht Auf Den Weg, Leipzig, Grieben, 1904.

E. R. Curtius, Balzac, Bonn, F. Cohen, 1923.

E. R. Curtius, Deutscher Geist in Gefahr, Stuttgart-Berlin, Deutsche Verlags-Anstalt, 1932.

E. R. Curtius, Französischer Geist im neuen Europa, Stuttgart-Berlin-Leipzig, Deutsche Verlags-Anstalt, (1925).

E. R. Curtius, Hofmannsthal und Calderon, Sonderdruck aus „Corolla Ludwig Curtius zum 60. Geburtstag dargebracht, Stuttgart, W. Kohlhammer, 1937.
Con dedica: „In herzlichem Gedenken vom Rhein zum Tiber ERC“.

E.R. Curtius-A. Bergsträsser, Frankreich, Stuttgart-Berlin, Deutsche Verlags-Anstalt, 1931.

L. Curtius, Antwort auf die von Bartolomeo Nogara Graf H. W. Salis Paolino Mingazzini Hermine Speier an seinem 70. Geburtstag am 13. Dezember 1944 im Schwedischen Institut in Rom gehaltenen Ansprachen von L. Curtius, s.l., s.n.,
Con dedica: „Wenceslas Iwànow in alter Verehrung <...> Dank L. Curtius Roma 25.IV.45.“.

L. Curtius, Winckelmann und seine Nachfolge, Wien, A. Schroll 1941.
Con dedica: „Aller Anfang ist leicht. Rom 13.X.43 L. Curtius“.

(Der) deutsche Weg vom Mythos zur Gegenwart. Friedrich Alferd Schmid Noerr. Eines deutschen Dichters Auftrag und Werk, Leipzig, Paul List Verlag, s.d.

V. Dollmayr, Die Geschichte des Pfarrers vom Kalenberg, Niemeyer, Halle a.S., 1906.
All’interno „P. Berchtold Bischop“.
Non tagliato.

R. K. Donin, Österreichische Baugedanken am Dom von Pienza, Wien, E. Müller, 1946.

F. M. Dostojewski, Der Grossinquisitor, übertragen von R. Kassner, Leipzig, Insel-Verlag, (1914?).
In allegato foglio di quaderno manoscritto a matita.
In allegato: foglietto dattiloscritto.

Edgar Dacqué, und seine Naturphilosophischen Werke, s.l., s.n., s.d.

R. Eisler, Orphisch-dionysische Mysterien-Gedanken in der Christlichen Antike, Leipzig-Berlin, Teubner, 1925.

All’interno: „V. Ivanov“.

A. Erman, Die Hieroglyphen, Berlin-Leipzig, Göschen, (1917).

Erster Internationaler Etruskologen-Kongress, Florenz-Bologna, 27 April-5 Mai 1928.

Es ist eine Ros entsprungen, München, Ars sacra Josef  Müller, 1928.

G. Feder, Das Programm der N.S.D.A.P. Und seine weltanschaulichen Grundgedanken, München, Zentralverlag der  N.S.D.A.P, F. Eher Nachf., 1928.

E. Gagarin, Der Verwehte Weg. Novellen, München, Kösel-Pustet, (1939).

K. E. Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch aus den Quellen zusammengetreten und mit besondere Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hülfsmittel, T. I (A-H), Leipzig, Hahn'sche Verlags-Buchhandlung, 1879.

K. E. Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch aus den Quellen zusammengetreten und mit besondere Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hülfsmittel, T. II (I-Z), Leipzig, Hahn'sche Verlags-Buchhandlung, 1880.

W. Goethe, Hermann und Dorothea. In neun Gesängen, Leipzig, Reclam, s.d.

All’interno iniziali del possessore: “V.I.”.

W. Goethe, Pandora. Ein Festspiel, Leipzig, Insel-Verlag, s.d.

W. Goethe, West-östlicher Divan, Stuttgart, Cotta, 1819.
Con
dedica: „Душке милому от таковой-же на счастливую и умную работу Давос 22-VIII-29“.

N. Gogol, Betrachtungen über die Göttliche Liturgie, Freiburg im Breisgau, Herder, 1938.
„Ex libris Olga Chor“.

P. Gordan, Meine Erinnerungen an Georges Bernanos, s.l., s.n., s.d.

P. Gothein, Francesco Barbaro. Früh-Humanismus und Staatskunst in Venedig, Berlin, Verlag Die Runde, 1932.

Brüder Grimm, Kinder- und Hausmärchen, Leipzig, Reclam, s.d.
Con appunti a matita in tedesco.

H. Grimm, Leben Michelangelo's, Hannover, C. Kümpler, 1864. 

R. Guardini, Der Engel in Dantes Göttlicher Komödie, Leipzig, J. Hegner, 1937.

J. von Guenther, Alexander Block. Der Versuch einer Darstellung, München, Weisman, 1948.

J. von Guenther, (Der) Alexandrit. Russische Liebeslyrik von Pushkin bis auf die Gegenwart, Heidelberg, Meister, 1948.

J. von Guenther, Nachmittag. Gedichte, Heidelberg, Meister, 1948.
Con dedica: „Вячеславу Иванову благодарный автор Johannes v. Gunther II.1949“.

T. Haecker, Schönheit. Ein Versuch, Leipzig, J. Hegner, 1936.
All’interno iniziali del possessore: “V.I.”.

T. Haecker, Vergil Vater des Abendlands, Leipzig, J. Hegner, 1931.

G. W. F. Hegel, Phänomenologie des Geistes, Leipzig, F. Meiner, 1907.
In allegato: invito per Ol’ga Chor a partecipare al Congresso Internazionale di Filosofia promosso dall’’Istituto di Stufi flosofici di Roma dal 15 al 20 novembre 1946.

M. Heidegger, Über den Humanismus, Frankfurt am Main, V. Klostermann, (1949).

M. Heidegger, Was ist Metaphysik?, Bonn, F. Cohen, 1930.
All’interno scritta: „Alessandro Pellegrini Piazza Castello 11 Milan“.

B. von Heiseler, Ahnung und Aussage, München, Kösel-Pustet, 1939.

B. von Heiseler, Apollonia. Erzählung, München, Albert Langen-Georg Müller, 1940.

B. von Heiseler, Cäsar. Tragödie, München, M. Beckstein, 1942.

B. von Heiseler, Gedichte. Kleines Theater, München, M. Bedstein, s.d. (1940).

B. von Heiseler, Gespräche über Kunst, Krefeld, Scherpe, 1947.
Con dedica: „Frau Olga Resnevic-Signorelli im Erinnern an gute vergangene, und noch nicht ohne Hoffnung auf <...> gute Tage Bernt v. Heiseler“.

B. von Heiseler, (Die) gute Welt. Roman, München, Kösel-Pustet, 1938.

B. von Heiseler, Henry v. Heiseler. Sein Weg in den Werken, Radolfzell, Heim-Verlag, 1932.

B. von Heiseler, Kleist, Stuttgart, Cotta, 1939.
Con dedica: „Herren We